BOOK NOW

MOE MITCHELL

So lauten die Anfangszeilen von Moe Mitchells ersten Hit-Song „2005 til Infinity“. Bis heute hat sich der charismatische Sänger nicht von seinem Ziel abbringen lassen, Deutschland mit seiner mit der atemberaubenden Soulstimme zu begeistern.

Auf den kleinen Bühnen seines Heimatortes Bremerhaven, wo Moe als Sohn eines US-amerikanischen Soldaten und einer Deutschen am 30.04.1983 das Licht der Welt erblickt, beginnt seine musikalische Reise. Nach etlichen Auftritten und diversen Projekten führt das Schicksal den passionierten Künstler eines Tages zu Kool Savas. Dieser erkennt das außergewöhnliche Talent sofort und fördert ihn.

Das Ergebnis sind erfolgreiche Gastbeiträge auf zahlreichen Top Ten Alben wie „Optik Takeover“, „Tot oder Lebendig“ und der „John Bello Story 3“. Wie über Nacht teilt sich Moe plötzlich die Gesangskabine mit Rapgiganten wie Curse, Olli Banjo oder Azad.

Was Moe auszeichnet, ist der einzigartige Spagat Hiphop Elemente mit den melodiösen Klängen des RnBs zu kombinieren. Beindruckend ist zudem sein Repertoire an Gesangstechniken – trotz fehlender Gesangsausbildung.

Mit „MMS“ liefert Moe am 27.04.2012 sein erfolgreiches Solodebüt ab, welches ohne Majorhilfe auf einem beachtlichen 40. Platz der Media Control Charts landet. Die anschließende „We got Soul“ Tour mit Ken Kenay und Nico Suave führt ihn quer durch Deutschland und lässt seinen Bekanntheitsgrad weiter steigen.

Zuletzt sah man Moe an der Seite von Fler und Silla. Mit seiner Stimme veredelte er unter anderem die Erfolgsalben „Im Bus ganz hinten“, „Hinter blauen Augen“ und „Die Passion Whisky“.

Mit Spannung wird zu beobachten sein, wie der Weg von Moe Mitchell weitergeht. Doch was auch passiert, man muss seinen ersten Hit wörtlich nehmen. Dieser Moe „geht nie mehr und bleibt für immer hier“.

CONTACT US

Please fill out all fields correctly, otherwise we may not be able to pass on and deal with your message properly